Wettfahrten

Wettkampfstimmung

Doppelerfolg für die Deutsche Heißluftballon-Nationalmannschaft bei der WM 2004 in Australien: Der Oberberger Markus Pieper von den "Bergischen Ballonfahrern Wiehl" ist neuer Heißluftballon-Weltmeister, Teamkollege Uwe Schneider aus Gießen ist Vizeweltmeister. Auch der Wiehler Michael Genz sicherte sich einen Platz unter den "Top-Ten" der Welt, Peter Dankerl wird 16. Mehr...

* * *

Die Deutsche Meisterschaft 2004 in Gladenbach ist zuende: Uwe Schneider gewinnt sicher vor Markus Pieper, Mirko Fridrici von den Ballonsportfreunden Oberberg e.V. sichert sich Rang 12. Mehr...

* * *

Vom 21. bis zum 25. April 2004 fanden in Hofkirchen (Ost-Steiermark) die Österreichischen Staatsmeisterschaften im Heißluftballonfahren 2004

statt. Mit am Start war das Team der BSFO: Mirko Fridrici mit Fabian Kosbab, Volker Nelles und Kerstin Neumann sowie Markus Tapper und Jörg Pfeiffer als Observer. Leider hat es nur für den vorletzten Platz gereicht - die Generalprobe für die anstehende Deutsche Meisterschaft ist damit kräftig daneben gegangen. Mehr...

QLW-/GP-News

 

>> zur aktuellen Rangliste

>> Übersicht über die wichtigsten Ergebnisse

* * *

>> Weltmeisterschaften 2004 in Mildura / Australien: M. Pieper wird Weltmeister!

>> DM 2004: Uwe Schneider neuer Deutscher Meister; Platz 12 für die BSFO e.V.

>> Bericht Österreichische Staatsmeisterschaft 2004

>> Bericht von der Paulaner Wintermontgolfiade 2004

 

 

 

 

 

 

 

 


webmaster@ballonsportfreunde-oberberg.de  - Mirko Fridrici, März 2004