Deutschland ist Weltmeister! Und Vizeweltmeister!
Markus Pieper aus Wiehl wird Heißluftballon-Weltmeister 2004,
Uwe Schneider aus Gießen holt Silber
   

Ein Doppelerfolg für die Deutsche Heißluftballon-Nationalmannschaft? Das wäre untertrieben - denn ein Riesenerfolg ist das Ergebnis, welches die deutschen Piloten bei der 16. Heißluftballon-Weltmeisterschaft 2004 erzielten, die gerade in Australien zuende gegangen ist.

Ganz besonders riesig natürlich der Sieg von Markus Pieper aus Wiehl, unserem oberbergischen Ballonnachbarn von den "Bergischen Ballonfahrern e.V.". Im Kampf um den Titel ließ er nicht nur rund 90 Piloten aus 32 Ländern hinter sich, sondern er verwies auch den amtierenden Deutschen Meister Uwe Schneider aus Gießen auf Platz 2 - der damit Vizeweltmeister wurde und den ersten deutschen Doppelsieg bei einer Heißluftballonweltmeisterschaft sicherte. Abgerundet wird das tolle Ergebnis unserer - von der Warsteiner Brauerei unterstützten - Nationalmannschaft durch die weiteren hervorragenden Platzierungen der deutschen Piloten Michael Genz (Rang 8 und damit "Top-Ten" für den Vorsitzenden der "Hillnhüter-Kaderschmiede BBWiehl" ;-) und Peter Dankerl aus Köln (Rang 16).

Heißluftballon-Weltmeister 2004: Markus Pieper, hier mit Andrea Abt
Ballone und Piloten der Deutschen Nationalmannschaft nach der letzten Fahrt in Australien, fotografiert von Olaf Strathaus (http://wm2004.snigge.de)

Dritter wurde der Australier und Lokalmatador Paul Gibbs, der mit seinem Treppchenplatz für Freude im Gastgeberland sorgen konnte.

Mehr Infos in Kürze - und auf der offiziellen Website des Veranstalters unter

   
WM 2004
 
Wie immer hat aber auch Olaf "Snigge" Strathaus, Teammitglied von Markus Pieper, auf seiner Website "snigge.de" brandaktuell, spannend und reich bebildert über die Geschehnisse vor Ort berichtet. Ein Besuch lohnt sich! Und zwar unter
   

http://wm2004.snigge.de

Hier können Sie unserer Nationalmannschaft und dem neuen Weltmeister Markus Pieper auch Glückwünsche im Gästebuch hinterlassen!!!

wm2004.snigge.de
   
Die BSFO e.V. gratulieren allen Deutschen Teams - insbesondere natürlich Markus Pieper mit Andrea Abt, Nils Neumann, Olaf Strathaus und Dirk Oesinghaus - zu ihrem tollen Erfolg bei der WM 2004!
Und: Auch die Stadt Marburg a.d. Lahn feiert den neuen Weltmeister - nachzulesen unter
http://www.fridrici.de/marburgfeiertpieper ;-)
zurück zum Seitenanfang
letzte Aktualisierung dieser Seite: 07. Juli 2004
webmaster@ballonsportfreunde-oberberg.de  - Mirko Fridrici, Juli 2004